Feuerwehr Meitingen

Wir lassen Messer und Gabel liegen,
um anderen mit der Schere zu helfen.

Font Size

Layout

Menu Style

Cpanel

Großübung mitten in Meitingen

Am Samstag fand unter Leitung der Feuerwehr Meitingen eine Großübung in der Donauwörther Straße in Meitingen statt. Daran beteiligten sich alle Feuerwehren des Marktes Meitingen und die Feuerwehr aus Langweid.

Angenommen wurde ein Brand in dem Wohnhaus und ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Gefahrgut-LKW. In dem Wohnhaus fand gerade eine Abriss-Party statt, als der Brand ausbrach. Es gab also aller Hand Aufgaben zu erledigen. Die eingeklemmten Personen wurden aus dem PKW befreit und das Leck in dem Gefahrguttank wurde abgedichtet. Die Party-Gäste mussten aus dem Wohnhaus gerettet werden und der Brand gelöscht werden. Damit für die Brandbekämpfung genügend Wasser zur Verfügung gestellt werden konnte, wurde eine lange Schlauchstrecke vom Lechkanal zum Übungsort verlegt. Nachdem alle Aufgaben erfolgreich erledigt wurden und das benötigte Equipment wieder verstaut war, ging es in das Meitinger Feuerwehrhaus zu einer Nachbesprechung und kleinen Stärkung mit Bratwurstsemmeln und Getränken.

Wir bedanken uns bei Familie Riegg/Steichele für die Nutzung des Wohnhauses, bei allen anliegenden Nachbarn, bei der WF MVV Enamic IGS Gersthofen für die Bereitstellung des AB-Übung Gefahrgut und bei allen Mimen der Notfalldarstellung Ausburg-Land-Nord.

grouebung 1

grouebung 2

grouebung 3

grouebung 4

grouebung 5

Hüttenwochenende in Steibis

Vom 6. bis 8. Mai fuhr eine Gruppe von 19 Personen nach Steibis in die Hausersberghütte. Dazu traf man sich am Freitagmittag bei schönstem Wetter im Feuerwehrhaus. Nachdem das viele Gepäck in den Autos verstaut war, ging es mit den Autos und einigen Motorrädern endlich los. Am Abend wurde der Grill angeheizt und wir ließen den Tag gemütlich vor dem Lagerfeuer bzw. Kachelofen ausklingen.

Am Samstag konnte sich jeder seinen Tag frei gestalten. Einige Motorradfahrer nutzten die Nähe zu den Bergen aus und fuhren eine kleine Tour, ein paar zogen los um Wandertouren zu machen, die stellenweise sogar noch durch den Schnee gingen und andere wiederum machten es sich auf der Hütte gemütlich. Am späten Nachmittag waren dann wieder alle auf der Hütte angekommen. Nach einer Stärkung am Abend wurde die ein oder andere Meisterschaft am Kicker ausgetragen oder es wurde gemütlich zusammengesessen.

Dann war auch schon Sonntag. Nach dem Frühstück wurde wieder alles eingepackt und es ging nach Hause. Herzlichen Dank an Carola für die Organisation der Hütte und allen die an dem schönen Wochenende beteiligt waren.

huette 3

huette 1

huette 4

huette 2

Praktikantentag für den Rettungsdienst

Am Samstag fand wieder ein Praktikantentag für den Rettungsdienst aus Nordschwaben in unserem Feuerwehrhaus statt. Auf dem Programm standen zum Beispiel die Patientenrettung mit der Drehleiter, ein Vortrag über Digitalfunk und Gefahrgut, der richtige Umgang mit einem Feuerlöscher und die Bergung von verletzten Personen mit technischem Gerät aus einem Fahrzeug. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer war bestens gesorgt und es wurde dabei noch aufgezeigt, wie man sich im Schichtdienst gesund ernähren kann. Ein ganzheitlicher Tag mit einer Menge Spaß.

praktikantentag 1

praktikantentag 2

praktikantentag 3

Besuch des Montessori-Kindergartens

Diese Woche besuchte uns der Montessori-Kindergarten Meitingen. Kommandant Robert Scherer zeigte den Kindern unsere Fahrzeuge, Geräte, persönliche Schutzausrüstung und das Feuerwehrhaus.

kiga monti

Tag der offenen Tür 2016

Traditionell am ersten Sonntag im April fand unser "Tag der offenen Tür" statt. Bei sonnigem Wetter konnten die Besucher unsere Fahrzeuge und Geräte besichtigen. Für das leibliche Wohl war mit einem Weißwurstfrühstück, Mittagessen und Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.

Als besonderer Punkt stand die Segnung unseres Gerätewagen Logistik 1 auf dem Programm. Gerhard Krammer (katholischer Pfarrer der Kirchengemeinschaft Meitingen) und Steffen Maly-Motta (Diakon der evangelischen Kirchengemeinde Johannes) nahmen gemeinsam die Weihe vor.

Auch unsere Jugendgruppe hatte sich einiges einfallen lassen. Die kleinen Gäste konnten zum Beispiel an einem Quiz teilnehmen, Dosen werfen oder erste Löschversuche am Löschhäuschen vornehmen. Am Nachmittag führte unsere Jugend eine Showübung durch. Als Szenario wurde ein Verkehrsunfall mit 2 Fahrzeugen ausgesucht. Hierbei unterstütze uns das Rote Kreuz Meitingen, welche die Erstversorgung der beiden Verletzten vornahm. Die Jugendlichen befreiten den eingeklemmten Verletzten schonend über den Kofferraum aus dem Auto und übergaben ihn zur ärztlichen Behandlung an den Rettungsdienst.

Vielen Dank an alle Besucher und Helfer für den gelungenen Tag und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

tdot 1

tdot 2

tdot 3

tdot 4

Aktuelle Seite: Home News