Feuerwehr Meitingen

Wir lassen Messer und Gabel liegen,
um anderen mit der Schere zu helfen.

Font Size

Layout

Menu Style

Cpanel

Weißwurstfrühstück mit der FF Oberndorf

Zu einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück trafen sich die Kameraden der FF Oberndorf und Meitingen. Der Grundstein hierfür wurde am "Tag der offenen Tür" in Oberndorf gelegt, als zwei Kameraden mit unserer Drehleiter dort anwesend waren. Im Anschluss an den Frühschoppen wurde an unseren Fahrzeugen noch kräftig "gefachsimpelt".

oberndorf

oberndorf2

Kirchweih der SGL-Kapelle

Auch heuer nahmen wir wieder am 3. Kirchweihmehrkampf der SGL-Kapelle in der Gemeindehalle teil. Unser Team musste sich verschiedenen spaßigen Aufgaben, wie zum Beispiel einem "Präzisionsnageln" stellen. Leider konnten wir den 3. Platz vom Vorjahr nicht verteidigen, aber es war eine riesen Gaudi und wir sehen es olympisch: "Dabei sein ist alles".

kirchweih

Evakuierungsübung Wasserwacht

Eine unangesagte Evakuierungsübung führten wir bei der Wasserwacht-Jugend in Ihren Schulungsräumlichkeiten im BRK-Heim durch. Schnell und geordnet verliesen die Kinder die Gruppenräume und wurden von uns in Empfang genommen. Gegen den simulierten Brand im Keller gingen 2 Trupps unter Atemschutz vor. Schon nach kurzer Zeit konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Im Anschluss besichtigten die Kinder noch unsere Fahrzeuge. Nach dem gemeinsamen Gruppenfoto verabschiedeten wir uns wieder von Ihnen.

wasserwacht2

wasserwacht1

20 Jahre Freundschaft FF Wolkramshausen FF Meitingen

Vom 27. bis 29. September besuchte eine Abordnung unserer Wehr die Kameraden in Thüringen. 20 Mann/Frau machten sich auf den Weg um den zweiten Teil der Feierlichkeiten unseres Jubiläums zu begehen. Nach Ankunft am Freitag Abend gingen wir zum Essen in die Wirtschaft "Teichtal", danach saßen wir in geselliger Runde im Feuerwehrhaus Wolkramshausen zusammen. Samstag Vormittag fuhr der Großteil nach Sondershausen in das Erlebnisbergwerk. Kamerad Max Bernhart richtete zusammen mit René, Biggy, Roland und einigen Mitgliedern aus Wolkramshausen das Essen für den "bayerischen Abend" her. Nachdem die Teilnehmer aus dem Schacht wieder ans Tageslicht kamen, gings in den "Affenwald", wo die Sommerrodelbahn in Beschlag genommen wurde. Abends fand dann das Highlight statt: Der von uns ausgerichtete bayerische Abend. Hier gab es für alle knusprige Haxen und leckeren Leberkäse, sowie selbstgemachten Kartoffelsalat mit Soße und diverese Beilagensalate. Nachdem alle die Schmankerl genossen haben, zeigten wir einen Kurzfilm der die besten und lustigsten Momente der vergangen Zeit zeigte. Diese sorgte bei allen für viel Gelächter und lustige Erinnerungen. Wie immer wenn wir in Wolkramshausen sind kam das gesellige Beisamensein inklusive Tanz nicht zu kurz. Der Bürgermeister von Wolkramshausen liess sich nicht lumpen und überreichte beiden Wehren eine Gedenkurkunde und ein Freundschaftsgeschenk. Vorstand Roland Kempf bedankte sich herzlich und überreichte im Gegenzug vier Handlampen für die aktive Mannschaft. Sonntag in der Früh machten wir noch zusammen ein Frühstück im Gerätehaus, wobei es für uns thüringische Spezialitäten und für unsere Kameraden Weißwürste mit Brezen gab. Der Abschied fiel uns allen wie immer schwer, aber die Kameradschaft bleibt ja bestehen und wir werden uns im Frühjahr 2014 wieder sehen. Unser Dank gilt im Besonderen Fred und Renate Leidl, die beide die Koordination im Vorfeld gemacht haben.

p1010070

p1010075

p1010082

p1010091

Evakuierungsübung Grundschule Meitingen

Üben zahlt sich aus: Bei der Evakuierungsübung am 24. September zeigte sich, dass die Schüler genau wussten wo sie im Ernstfall hinmüssen. Dies wurde bereits im Frühjahr geübt. Darum klappte es jetzt auch vorbildlich. Unsere Kameraden Harald Kiesewetter und Roland Kempf attestierten dem Rektor, Herrn Lumper die korrekte Durchführung.

gs

Aktuelle Seite: Home Archiv